Das sollten e-Scooter Käufer beachten.

Viele Modelle, viele Feature und die Fahreigenschafften?

Vor dem  Kauf ist eine ausgiebige Probefahrt dringend notendig.

Achtung Betriebserlaubnis

Vor dem Kauf eines e-Scooters sollten Sie auf die gültige Betriebs-erlaubnis achten; Bremsen und Beleuchtungsanlage sind vorgeschrieben. 

Und was ist bei einer Reparatur?

Fragen Sie den Anbieter zur Wartung, zur Verfügbarkeit der Ersatzteile und den Kosten.

Akku im Winter

Zur Sicherung der Garantie befolgen Sie die Wartungs- und Stilllegungs- hinweise der Hersteller.

Tracker reicht nicht

Egal welches e-Mobil oder e-Model: Ein Schloß sollte am e-Mobil fest-verbaut sein, damit man das Gefährt mit einer Kette oder sonstigen geeigneten Absprerrvorrichtungen an einem festen Gegenstand befestigen kann. Das erspart Stress und Ärger.

Sind Sie Pendler ?

Dann achten Sie auf faltbare e-Scooter. Das ist nicht nur für den handlichen Transport wichtig, auch die DB erlaubt diese als Handgepäck in den DB-Fernzügen und es ist kostenlos. Für starre nichtfaltbare e-Scotter/ Tretroller benötigt man ein Fahrrad-Ticket. Im Regional-ÖPNV gelten unterschiedliche Regelungen, die sich an die DB-Regelungen anlehnen.

Pin It on Pinterest